Tennis-Center Erwitte GmbH

 Bruchweg 4

 59597 Erwitte

 

Impressum

 
 
 
 

Hallen- und Benutzungsordnung für Erwitte und Bad Sassendorf

               

 

 

Hallen- und Benutzungsordnung der Tennishalle

Gegenstand dieses Mietvertrages ist nur der in dem entsprechenden Zeitabschnitt gemietete Tennisplatz. Die Dusch-, Umkleide- und Toilettenräume stehen allen Platzmietern zur freien Benutzung zur Verfügung.

1. Spielzeiten

Zeitraum Wintersaison: September - April

Die Spielberechtigung gilt nur für den gemieteten Platz. Die gebuchte Spielzeit darf nicht überschritten werden. Dies gilt auch dann, wenn keine Nachfolgespieler erscheinen. Sollte auf freien Plätzen unberechtigt gespielt werden, ist vom Benutzer der volle Einzelstundenpreis, unabhängig der Benutzungsdauer, zu entrichten.

Der Vermieter kann aus internen Gründen (z. B. Turniere, Reparaturen) während der Saison den gemieteten Platz ändern bzw. gemietete Plätze gegen Gutschrift oder Ersatzstunden in Anspruch nehmen. Für ausgefallene Stunden, die vom Mieter zu vertreten sind, wird kein Ersatz gewährt.

Bei Ausfall von Stunden infolge höherer Gewalt besteht vom Vermieter keine Erstattungspflicht.

2. Hallenordnung

Die Hallenplätze dürfen nur mit sauberen, nicht außen gespielten Hallenschuhen (profillos und mit weißer Sohle) betreten und bespielt werden.

Der Mieter hat die Verpflichtung seine Mitspieler und Gäste dahingehend zu unterrichten. Nichtbeachtung kann den Ausschluss von der Platznutzung, ohne unsere Verpflichtung eine eventuelle Restmiete  zurückzahlen zu müssen, zur Folge haben.

In der Halle und in den Umkleideräumen ist das Rauchen und der Verzehr von Speisen nicht gestattet. Die Benutzer der Tennishalle und der dazugehörigen Einrichtungen sind für die von ihnen verursachten Schäden und begangenen Verstöße verantwortlich.

Bei Sachbeschädigungen trägt der Verursacher die Kosten der Reparatur oder Neuanschaffung. Reinigungskosten sind vom Verursacher der Verschmutzungen zu tragen. Bei Minderjährigen haften die gesetzlichen Vertreter. Darüber hinaus kann vom Vermieter bei Verstößen gegen die Hallen- und Benutzungsordnung ein Ausschluss von der Platzbenutzung ausgesprochen werden. Die Verpflichtung zur Zahlung der Hallenmiete bleibt bestehen. Es erfolgt keine Rückerstattung für noch nicht abgespielte Stunden.    Die Beauftragten der Platzleitung, insbesondere der Verwalter, üben gegenüber Besuchern und Benutzern die Rechte des Hausherrn aus.

Eine Haftung gegenüber Besuchern und Benutzern der Tennisanlage für Unfälle, Verluste und für Personen-, Sach- sowie Vermögensschäden jeder Art innerhalb und außerhalb der Anlage, auch auf den Zugängen und Parkplätzen, gleichviel aus welchem Rechtsgrunde, ist in jedem Falle ausgeschlossen. Es besteht daher insbesondere keine Haftung für Verletzung der Spieler, Verluste an Kleidung und Wertgegenständen, Beschädigung von Kleidung und PKW’s. Der Mieter verpflichtet sich, nur solche Gäste als Mitspieler mitzubringen, die die Benutzungsordnung als verbindlich anerkennen. Die technischen Anlagen werden nur von dem Verwalter bedient.

Tiere dürfen nicht in die Halle mitgebracht werden.

 

Tennis Center H & S GmbH